Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)                                                     Stand: 01.01.2019 

1. Geltungsbereich

Die Ausführung von Aufträgen, Lieferungen und sonstigen Leistungen des Scan-Services Häglsperger erfolgt ausschließlich nach Maßgabe der folgenden Geschäftsbedingungen, welche der Kunde mit der Erteilung seines Auftrages anerkennt. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden vom Scan-Service Häglsperger schriftlich bestätigt.

2. Angebot

Für Scans von Dias und Negativen, die CD-Rohlinge, den Postversand sowie Zusatzleistungen gilt die Gesamtpreisliste in der jeweils gültigen Fassung. Schriftlich und/oder mündlich ausgehandelte Sonderkonditionen auf größere Auftragsmengen haben grundsätzlich eine Gültigkeit von zehn Tagen.

3. Urheberrecht

Der Kunde erklärt mit Erteilung des Auftrages, dass das vorgelegte Fotomaterial sein geistiges Eigentum ist und dieses mit keinen Rechten Dritter belastet ist. Bei urheberrechtlichen Streitigkeiten bezüglich der Inhalte des erteilten Auftrages trägt der Kunde die alleinige Verantwortung.

4. Liefer- und Leistungszeit

Wir liefern nur innerhalb Deutschlands (Österreich, Schweiz, Luxemburg nur auf Anfrage und per Vorauskasse). Die vom Scan-Service Häglsperger genannten Bearbeitungszeiten sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Kleinaufträge bis 500 Dias bzw. Negative werden in der Regel innerhalb weniger Tage ausgeführt. Eine absehbare Überschreitung dieses Zeitraumes wird dem Kunden bei Auftragserteilung mitgeteilt. Bei Aufträgen über 500 Dias ist die voraussichtliche Bearbeitungszeit vor Auftragserteilung zu regeln. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und/oder aufgrund von Ereignissen, die uns die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, z.B. Streik eines Transportunternehmens, Material-beschaffungsschwierigkeiten etc., berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teiles ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen kommen wir erst dann in Verzug, wenn der Kunde dem Scan-Service Häglsperger schriftlich eine Nachfrist von mindestens einem Monat gesetzt hat. Im Falle des Verzuges hat der Kunde Anspruch auf eine Verzugsentschädigung in Höhe von 0,5 % für jede vollendete Woche des Verzuges, insgesamt jedoch bis zu 5 % des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferungen und Leistungen. Darüber hinaus sind Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche jedweder Art, ausgeschlossen.

5. Versand

Die Rücklieferung der Dias bzw. Negative erfolgt grundsätzlich (sofern nicht anders vereinbart) im versicherten Paket. Die Versicherungssumme beträgt 500,- Euro. Sofern der Kunde eine höhere Versicherungssumme wünscht, hat er dies bei Auftragserteilung anzugeben und die Mehrkosten zu tragen. Der Scan-Service Häglsperger übernimmt keine Haftung für auf dem Versandweg auftretende Schäden oder den Verlust der Lieferung.

6. Zahlung

Soweit nichts anderes vereinbart ist, sind Rechnungen des Scan-Services Häglsperger ohne Abzug sofort zur Zahlung fällig. Auch ohne Mahnung kommt der Kunde in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zahlt. Hierauf wird der Kunde in der Rechnung gesondert hingewiesen.

7. Eigentumsvorbehalt

Der Scan-Service Häglsperger behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller ihm zustehenden und noch entstehenden Forderungen vor.

8. Gewährleistung und Haftung

Fotomaterial wird vom Scan-Service Häglsperger mit größter Sorgfalt behandelt. Für dennoch auftretende Schäden am Fotomaterial wird bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes des Rohmaterials gehaftet. Erstellte DVD- bzw. CD-Archive sind von der Rückgabe ausgeschlossen, es sei denn, es liegt ein Produktionsfehler vor, den der Scan-Service Häglsperger zu vertreten hat. Der Kunde hat dem Scan-Service Häglsperger Mängel an der gelieferten Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Werden Mängel nicht rechtzeitig angezeigt, gilt die Ware als genehmigt. Damit erlöschen die entsprechenden Gewährleistungsrechte des Kunden. Der Kunde kann grundsätzlich zunächst nur Nachbesserung verlangen. Erst wenn zwei Nachbesserungen fehlgeschlagen sind, können weitergehende Gewährleistungsrechte geltend gemacht werden. Ersatzansprüche für Schäden jeglicher Art, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich Schäden in Folge von Software an Daten, Software oder Hardware des Benutzers sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden ist vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht. Der Scan-Service Häglsperger ist zur Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung nur dann verpflichtet, wenn der Kunde seinerseits seine Vertragsverpflichtungen vollständig erfüllt hat.

9. Datenschutz

a) Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. die Seite, von der aus Sie uns besuchen, oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

b) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten: Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung oder bei Kontaktaufnahme mit uns freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre Daten gelöscht.

c) Weitergabe personenbezogener Daten: Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut bzw. den beauftragten Zahlungsdienstleister weiter. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

d) Digitale Bilddateien, die wir für Sie erzeugen, speichern wir zwei Wochen lang auf unseren Rechnern und löschen diese unwiderruflich nach spätestens ein Monat. Wenn Sie eine vorige Löschung wünschen, z.B. nachdem Sie Ihre Datenträger erhalten, kontrolliert und kopiert haben, wenden Sie sich bitte an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

e) Auskunftsrecht und Kontaktmöglichkeit: Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.


10. Schlussbestimmungen

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Home             Jubiläumsaktion             Dias digitalisieren             Bestellvorgang             Preisliste             Häufige Fragen